04.06.2024

Cureus stellt compassio-Seniorenresidenz Duhner Spitze in Cuxhaven fertig – 110 modernste Pflegeplätze mit Meerblick

  • Modernes Gebäude mit 110 Einzelzimmern für vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege fertiggestellt
  • Eröffnung Anfang Juni 2024
  • Bewohner-Restaurant mit Meerblick, Kaminlounge mit Bibliothek, Pflegebäder, Therapieraum im Gebäude
  • 68 Wohneinheiten in vier weiteren Gebäuden entstehen ebenfalls auf dem Areal zum Vertrieb als Eigentumswohnungen
  • Alle Gebäude in nachhaltiger KfW-Effizienzhaus-Bauweise, teilweise DGNB-Silber-Zertifikat angestrebt
  • compassio – Pflegespezialist wird Betreiber der Residenz
  • Cureus – Spezialist für Pflegeimmobilien ist Investor und Bauherr
  • Immobilien von Cureus stellen Bedürfnisse der Bewohner in den Mittelpunkt
  • Rd. 100 neue, krisenfeste Arbeitsplätze entstehen – Mitarbeiter  können sich weiterhin bewerben
  • Die Vergabe der Pflegeplätze läuft – Interessenten können sich melden

Hamburg/Ulm/Cuxhaven-Duhnen, 04. Juni 2024. Cureus, ein auf stationäre Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut und dieses aktiv managt, hat die neue Seniorenresidenz Duhner Spitze im Wehrbergsweg 63 in 27476 Cuxhaven (Niedersachsen) fertiggestellt und an den als Betreiberpartner gewonnen Pflegespezialisten compassio Lebensräume & Pflege übergeben. Die Eröffnung ist Anfang Juni 2024 geplant. Cureus war selbst als Generalunternehmen bei diesem Projekt tätig.

Karim Abdel-Rehim, technischer Leiter der Cureus, äußert sich zum weiteren Zeitplan im Baugebiet wie folgt: „Wir freuen uns, die Seniorenresidenz nun wie geplant als erstes von fünf Gebäuden auf dem Areal fertiggestellt und übergeben zu haben und wünschen dem compassio-Team und den künftigen Bewohnern nur das Beste in dieser modernen Immobilie in bester Lage. In dem Baugebiet zwischen Häfchenweg 3 und Wehrbergsweg 63 laufen aber aktuell auch noch die letzten Arbeiten der Cureus an den weiteren Wohngebäuden mit insgesamt 68 Wohneinheiten. Diese stehen derzeit als Eigentumswohnungen zum Verkauf. Die vier Gebäude sollen im Laufe des dritten Quartals 2024 sukzessive fertiggestellt und an die neuen Eigentümer übergeben werden.“

Johannes Knake, Geschäftsführer von compassio mit Sitz in Ulm freut sich: „Mit der Seniorenresidenz Duhner Spitze und den weiteren Gebäuden wird diese ehemalige Brachfläche nun stark aufgewertet. Zusammen mit der neu entstehenden Nachbarschaft kehrt auch wieder Leben auf das Areal zurück. Mit unserem Pflegeangebot der Dauer- und Kurzzeitpflege wollen wir in dem zeitgemäß geplanten Gebäude direkt an der Nordsee ein einzigartiges Angebot für Senioren bieten. Moderne und geräumige Pflegezimmer mit großzügigen Verglasungen und die helle, freundliche Gebäudegestaltung bieten ein Zuhause zum Wohlfühlen und sicher umsorgt sein. Die Balkone und Dachterrasse bieten einen fantastischen, unvergleichlichen Meerblick. compassio steht dabei seit jeher für eine professionelle, individuelle Betreuung und Pflege und hat auch stets die Bedürfnisse der Mitarbeiter im Blick.“

Leben und arbeiten in der compassio Seniorenresidenz Duhner Spitze

Interessenten für Pflegeplätze in der vollstationäre Dauer- und Kurzzeitpflege finden weitere Informationen zum Angebot und Kontaktmöglichkeiten auf der Internetseite der Seniorenresidenz https://www.compassio.de/standort/seniorenresidenz-duhner-spitze.

In der Seniorenresidenz werden rd. 100 neue, krisenfeste und moderne Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik sowie Services entstehen. Hauptsächlich im Bereich der Pflege und Betreuung sind Stellen für Pflegefach- und Hilfskräfte zu besetzen. Informationen, Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten finden Interessierte unter https://www.compassio.de/standort/seniorenresidenz-duhner-spitze/#karriere.

„Das Team für den Start des Betriebs Anfang Juni ist bereits gefunden. Wir sind sehr optimistisch, dass es uns gelingen wird, weitere Mitarbeiter aus Cuxhaven und Umgebung für uns zu gewinnen“, ist Johannes Knake überzeugt. „compassio ist ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber. Neben unbefristeten Arbeitsverträgen, einer attraktiven Vergütung und zahlreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten bieten wir unseren Mitarbeitern einen großen Blumenstrauß an Zusatzleistungen, wie beispielsweise Einkaufsmöglichkeiten zu top Konditionen über unser Mitarbeiterportal, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Kinderbetreuungskosten. Ganz neu bieten wir das JOBRAD-Leasing an. Darüber hinaus schaffen wir in Cuxhaven optimale Arbeitsbedingungen. Der moderne Neubau bietet ein attraktives Arbeitsumfeld, zudem erleichtern modernste Hilfsmittel und Ausstattung die Arbeitsabläufe. Und die Traumlage direkt am Strand ist einzigartig“, ergänzt Johannes Knake.

Über die Seniorenresidenz Duhner Spitze am Strand mit vielfältigem Serviceangebot

Die neue Seniorenresidenz in Cuxhaven-Duhnen ist als teilunterkellertes Gebäude mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss in nachhaltiger Effizienzhaus-40-Bauweise der KfW entsprechend dem Cureus-Systemansatz gebaut worden. Die Beheizung erfolgt ökologisch sinnvoll über ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das gleichzeitig Strom für die Seniorenresidenz erzeugt. Die Wohn- und Nutzfläche der Seniorenresidenz beträgt rd. 5.300 Quadratmeter. Jedes der 110 Einzelzimmer, 15 davon sind rollstuhlgerecht ausgestattet, ist nach modernem Standard geplant und verfügt über ein eigenes Bad sowie Telefon-, Internet- und Fernsehanschluss. Die Zimmer sind auf acht Wohngruppen aufgeteilt. Im Erdgeschoss der Residenz befinden sich die hotelartig gestaltete Lobby mit Empfang, eine Kaminlounge und eine Wohngruppe. In den darüberliegenden Vollgeschossen sind jeweils zwei weitere Wohngruppen sowie Pflegebäder untergebracht. Das Staffelgeschoss bietet Raum für eine weitere Wohngruppe und ein großzügiges Restaurant mit Meerblick und hauseigener Küche. Zu jeder Wohngruppe gehören darüber hinaus eine geräumige Wohnküche und Aufenthaltsmöglichkeiten, um den Bewohnern Raum für das soziale Miteinander in kleinen Gruppen zu geben. Im Keller befindet sich die hauseigene Wäscherei für die Bewohnerwäsche.

68 attraktive Eigentumswohnungen im Vertrieb

Zum Komplex gehören neben der Seniorenresidenz ferner die vier weiteren, barrierearm geplanten Gebäude mit insgesamt 68 Wohneinheiten, sieben davon rollstuhlgerecht. Sie befinden sich in den letzten Zügen der Bauphase und werden bereits als Eigentumswohnungen vertrieben. Eins der Wohngebäude wird in Effizienzhaus-40-Bauweise der KfW errichtet und strebt zusätzlich das DGNB-Zertifikat in Silber an. Die drei weiteren Wohngebäude werden in Effizienzhaus-55-Bauweise der KfW ausgeführt. Alle Gebäude verfügen neben einer gemeinsamen Tiefgarage im Untergeschoss jeweils über drei Obergeschosse. Die modern und großzügig geschnittenen Zwei- und Dreizimmerwohnungen sind zwischen 45 und 105 Quadratmetern groß. Sie umfassen Wohn- und Schlafräume, Küche, Bad, Abstellmöglichkeiten und Terrasse oder Balkon. Die größeren Wohnungen sind zusätzlich mit einem weiteren Schlafzimmer und teilweise auch mit eigener Sauna ausgestattet. Bei allen Gebäuden dominieren helle Farben und viel Glas die äußere Gestaltung. Mit geradlinig und modern gestalteten Fassaden ist der Komplex künftig ein architektonischer Blickfang.

Interessenten für den Kauf einer der Eigentumswohnungen können sich für Informationen an Mayer & Dau Immobilien GmbH, Frau Franciska Heinze, Tel.: 04721 67 800 20, E-Mail duhnen@mayer-dau.de, wenden oder finden diese unter https://mayer-dau.de/zuhause-in-duhnen.

Die Außenbereiche der Seniorenresidenz Duhner Spitze und der vier weiteren Wohngebäude werden parkartig gestaltet und zusammenhängend mit der benachbart entstehenden Ferien- und Dauerwohnanlage „Zuhause in Duhnen“ angelegt. Es ist vorgesehen, der Öffentlichkeit Zugang zu den Spiel-, Ruhe- und Verweilzonen zu gewähren, um eine aktive Einbindung des neuen Wohngebietes in die Nachbarschaft sicherzustellen.

Cureus übernimmt Verantwortung für Promenadengestaltung und Pflege der Wehrbergskuhle

Cureus bringt sich auch vereinbarungsgemäß in die Gestaltung und Aufwertung des öffentlichen Raumes im Umfeld des neu entstehenden Wohngebietes mit ein. So wird nach Fertigstellung der Bauarbeiten auch noch die Promenade im Verlauf des Wehrbergswegs und des Dünenwegs saniert und als verkehrsberuhigter Bereich gestaltet, damit ist der Durchgangsverkehr künftig ausgeschlossen. Die Zufahrt für Anlieger, Rettungsdienste, Deichverteidigung und die Dünenbahn wird auch in Zukunft gewährleistet sein, die Gestaltung und Möblierung werden sich an der bereits bestehenden Promenade orientieren und ins Gesamtbild des Kurgebietes in Rücksprache mit der Stadtverwaltung einpassen.

Ferner hat sich Cureus zur Herrichtung und Pflege der Wehrbergskuhle, einem Waldstück, das an das Baufeld angrenzt, für 20 Jahre verpflichtet. Ein Cuxhavener Gartenbaubetrieb wurde in diesem Zuge bereits in einem ersten Schritt beauftragt, eine Verkehrssicherung und eine barrierearme Zuwegung für die Öffentlichkeit herzustellen sowie sich regelmäßig mit der Pflege der Wege und dem Rückschnitt von Bäumen und Gehölz nach Bedarf zu befassen. Damit steht der Allgemeinheit weiterhin ein attraktives Naherholungsgebiet zur Freizeitgestaltung zur Verfügung.

Bildmaterial & Downloads

 

Foto compassio Seniorenresidenz Duhner Spitze, Team aus Projektleitung und Bauleitung (Cureus) sowie Betreiberschaft (compassio), Niedersachsen, ein Projekt der Cureus

Visualisierung compassio Seniorenresidenz Duhner Spitze, Niedersachsen, ein Projekt der Cureus

Visualisierung Wohnhof, Niedersachsen, ein Projekt der Cureus

Visualisierung Ansicht Wohngebäude, Niedersachsen, ein Projekt der Cureus

Visualisierung Ansicht Wohngebäude, Niedersachsen, ein Projekt der Cureus

Whitepaper „Optimiert, einzigartig, skalierbar – Pflegeimmobilien mit System“

Pressekontakt

Pressemitteilung

Laden Sie jetzt unsere
Pressemitteilung als PDF herunter