hero-produkt@2x.jpg

Ein skalierbarer Standard für optimale Pflegeimmobilien

Aufgrund unterschiedlicher Regulationen und Anforderungen werden die meisten Pflegeimmobilien immer wieder neu erfunden. Dies führt zu einer hohen Fragmentierung des Marktes und zieht starke Qualitätsschwankungen in den Endprodukten nach sich. Daher haben wir für den Aufbau unseres Portfolios einen ganzheitlichen Systemansatz entwickelt, der standortunabhängig einheitliche Qualitätsmaßstäbe für Pflegeimmobilien setzt und dabei gezielt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Beteiligten ausgerichtet ist. Das Ergebnis ist ein marktgerechter und nachhaltiger Immobilienstandard, der eine skalierbare Antwort auf den beständig wachsenden Bedarf nach Immobilien für die stationäre Pflege gibt.

Da sich die betrieblichen, gesellschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen an Pflegeimmobilien stetig verändern, hinterfragen wir den Status quo jeden Tag aufs Neue und passen unseren Systemansatz kontinuierlich an die dynamischen Marktbedingungen an. Dies betrifft nicht nur Richtlinien für die Immobilie selbst, sondern auch standardisierte Prozesse, die uns vom ersten Moment eines Projekts anleiten – von der Grundstücksauswahl über die Bauphase bis zur langfristigen Begleitung der Immobilie als Bestandshalter. Auf diese Weise wollen wir den Pflegemarkt nachhaltig verändern und mitgestalten, um Menschen im Alter ein besseres Leben zu ermöglichen. 

Mood Produkt 1

Die Perspektive wechseln

Wir setzen die Betreiberbrille auf

In unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Pflegeheimbetreibern haben wir erkannt, dass Kosten und Qualität der Pflege entscheidend mit der Beschaffenheit der Immobilie zusammenhängen. Hier bietet sich die Chance, clevere Lösungen für alltägliche Probleme in Beton zu gießen und so dauerhaft zu lösen. Selbst kleine Optimierungen können im langjährigen Betrieb große Effizienzgewinne bedeuten, was Kapazitäten und Mittel an anderer Stelle freisetzt und am Ende allen zugutekommt.

 

Die 4 Prinzipien unseres Systemansatzes

1

Wir schaffen ideale Voraussetzungen für Pflegeheimbetreiber

2

Wir entwickeln unseren Standard kontinuierlich weiter

3

Wir denken ganzheitlich, bis ins kleinste Detail

4

Wir vereinen Qualität mit ökonomischer Effizienz

Pflege zukunftsfähig machen

Einzigartiges Produkt an einem wachstumsstarken Markt

Wir bieten das bislang einzige Produkt, das durch einen einheitlichen Standard und ein Höchstmaß an Skalierbarkeit eine systematische Lösung für die stationäre Pflege eröffnet.

Wir drehen nicht nur an einer Stellschraube, sondern an allen
Risiken minimieren, Nutzen maximieren, Werte generieren
Ein beständiger Immobilientyp, der immer aktuell bleibt

Bei der Entwicklung unseres Standards verfolgen wir einen wert- und nutzenorientierten Ansatz, der sich durch seine ganzheitliche Perspektive auszeichnet. Wir optimieren jeden Aspekt unseres Produkts, bis wir ein stimmiges Ganzes haben. Dabei orientieren wir uns an den Bedarfen aller Beteiligten und greifen sowohl auf jahrelange Erfahrung als auch den intensiven Austausch mit unseren Partnern in der Bauwirtschaft sowie mit Pflegeheimbetreibern und Kommunen zurück. Durch diese Herangehensweise können wir mehr Projekte schneller realisieren, als es im Markt üblich ist, und leisten darüber hinaus mit unserem einheitlichen Qualitätsmaßstab einen wesentlichen Beitrag zur Harmonisierung der stationären Pflege.

Unser Systemansatz bietet Betreibern und Kommunen die Sicherheit einer nachhaltigen Neubaulösung für Pflegeimmobilien, die den gesetzlich definierten Vorgaben langfristig gerecht wird. Durch die Standardisierung entstehen zudem große Einsparpotentiale, die zur Senkung der Kostenstrukturen in Entwicklung, Bau und Betrieb der Immobilie beitragen.

Bauseitig schaffen wir dabei optimale Voraussetzungen, um die qualitative Leistungsfähigkeit des Betreibers wo möglich zu unterstützen – beispielsweise, indem wir uns bei der Planung der Raumaufteilung am Personalschlüssel orientieren, sodass neben kurzen Laufwegen auch ein idealer Personaleinsatz sichergestellt werden kann. Bodentiefe Fenster oder der Einbau von Vollküchen steigern gleichzeitig die Lebensqualität der Bewohner. Auf diese Weise vereinen wir wirtschaftliche Effizienz und kompromisslose Qualität in einem Standard.

Da wir unsere Immobilen langfristig im eigenen Bestand halten und betreuen, stehen wir Betreibern und Kommunen zudem immer als Ansprechpartner zur Verfügung, der die Immobilien kennt und bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. Auch das senkt das Risiko und trägt zum langfristigen Erfolg einer Pflegeimmobilie bei.

Wir passen unser Produkt fortlaufend an die dynamischen Rahmenbedingungen des Pflegemarktes an und lassen unsere Erfahrungen sowie unser tiefgreifendes Markt- und Immobilienverständnis tagtäglich in diesen kontinuierlichen Optimierungsprozess einfließen.

Zur Herausforderung des Status quo gehört für uns auch die Implementierung technischer Neuerungen, die sich im Betrieb der Immobilie energiesenkend oder personalschonend auswirken. So sind z. B. schon heute alle von uns entwickelten Systempflegeimmobilien nach KfW-Standards zertifiziert. Indem wir versuchen, neue Lösungen für die stationäre Pflege vorauszudenken und potenzielle Änderungen auf Seiten des Gesetzgebers zu antizipieren, bauen wir auf Zukunftssicherheit und Beständigkeit, was am Ende allen Beteiligten zugutekommt.

Wer profitiert von der Systempflegeimmobilie?

Betreiber

Wir sind in der Lage, den hohen Bedarf an Pflegeimmobilien zuverlässig und konstant zu bedienen. Unser Systemansatz schafft eine Immobile, die konsequent für die Nutzung in der stationären Pflege durchdacht wurde, und gibt der Pflege Raum zum Wachsen. Er ermöglicht es, mit geringeren Personal- und Betriebskosten mehr zu erreichen. So verringern die optimierte Kostenstruktur, gepaart mit der standortunabhängigen Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, das Betreiberrisiko erheblich. Zugleich wirkt sich der bauseitige Qualitätsstandard positiv auf die Auslastungsquote aus, da die Attraktivität für Personal und Bewohner gesteigert wird.

Bewohner

Die dauerhafte Verbesserung von Servicequalität und Wohnbedingungen ist ein wichtiges Ziel, das uns bei Entwicklung und Betreuung unserer Immobilien antreibt. So setzt die optimierte Bauweise unseres Standards nicht nur zeitliche und räumliche Ressourcen des Betreibers frei, die dann für die eigentliche Pflege zur Verfügung stehen, sondern berücksichtigt auch sonst die pflegespezifischen Anforderungen und Bedürfnisse der Bewohner. Angefangen beim Einzelzimmerstandard über lichtdurchflutete Räume, großzügige Außenanlagen und Vollküchen bis hin zu bodentiefen Fenstern und hochwertiger Sanitärausstattung in jedem unserer Objekte.

Kommunen/Gemeinden

Als spezialisierter Bestandshalter mit eigener Entwicklungskompetenz und engem Partnernetzwerk bieten wir alle Leistungen im Rahmen der Erstellung und Betreuung von Pflegeimmobilien aus einer Hand. Durch das optimale Zusammenspiel mit Kommune und Betreiber können unter Berücksichtigung lokaler Gegebenheiten flächendeckend dort Pflegekapazitäten aufgebaut werden, wo sie dringend benötigt werden. Darüber hinaus entstehen auf lange Sicht sichere Arbeitsplätze.

Mehr Informationen